Hersteller von Baumaschinen

Kobelco vertreibt seinen Bagger SK500LC-10

14/02/2017 11:36:59
ECI - Den 14/02/2017 11:36:59 - Von
Hersteller von Baumaschinen

Das Unternehmen KCME (Kobelco Construction Machinery Europe B.V.) kündigt den Markteinstieg seines neuesten Raupenbaggers an. Diese 50 Tonnen schwere Maschine wurde speziell für Arbeiten im Erdbau und Steinbruch entwickelt. Der Hersteller stellt seinen neuen Bagger als eine Maschine vor, die sich durch hohe Leistung und Umweltschonung auszeichnet.

Kobelco vertreibt seinen Bagger SK500LC-10

Der Bagger von Kobelco erfüllt die Abgasvorschriften der Stufe 4 (Tier IV). Diese Teilnahme zeigt das Interesse des Herstellers sich auf dem Markrt der mittelschweren hydraulischen Bagger zu präsentieren.

Ein robuster und energiesparender Bagger

Dank dem Drehmoment seines Dieselmotors der japanischen Marke Hino, besitzt der Bagger SK500LC-10 eine hohe Leistung. Dieser Sechszylinder-Motor mit Ladeluftkühlung gibt gleichzeitig Kraft und Robustheit. Im Vergleich zum Vorgängermodell 9, ermöglicht der Baggermotor Energieeinsparungen von 6 % im Eco- und S-Modus. Weiterhin wird die Energieoptimierung durch eine effiziente Kühlung gewährleistet.

Eine kurze Zusammenfassung aus der mechanischen Sicht: Der Bagger wurde erstellt, um so wenig wie möglich zu verbrauchen und gleichzeitig sehr effizient zu sein. Die Grabkraft der Standardschaufel beträgt 267 kN. Die Baggerfahrer werden froh sein zu erfahren, dass die Anordnung des Baggerrahmens so konzipiert worden ist, dass der Motorzugang für Wartungsarbeiten leicht  zugänglich ist.

Unterschiedliche Konfigurationen, um allen Baustellenbedürfnissen gerecht zu werden

Ursprünglich wurde der Bagger als Standardversion LC mit langem Kettenfahrwerk angeboten. Die Version gibt es ebenfalls in VLC, das heißt mit einem langen und verstellbaren Fahrwerk. Weiterhin gibt es die Version MR (Massenaushub). Diese Version bietet einen Ausleger und einen verkürzten Stiel, welche die Benutzung eines großen Baggerlöffels unterstützt. Die letztgenannte Konfiguration ist besonders gut für Arbeiten in Minen und Steinbrüchen geeignet. Diese gibt es ebenfalls in Standardversion mit einem verstellbarem Fahrwerk.  Die letzte Konfiguration wird mit einem Raupensortiment mit einfachen oder doppelten Greifkanten unterschiedlicher Länge angeboten.

Peter Stuijt, Produkt-Marketing-Manager bei KCME hat sich zum neuen Gerät geäußert: „Die SK500LC-10 von Kobelco wird zu Recht als Arbeitstier bezeichnet. Die neuesten Veränderungen an der 10. Generation beziehen sich auf die Leistungs- und Robustheitserhöhung und gleichzeitig zur Reduzierung der Betriebskosten – und es ist ein wichtiges Kriterium für die Betreiber.“

Kommentare

kontinuierliche Aktualität

Bitte warten Sie...